Zum Inhalt springen

Explore Scientific Inquiry-Primary (EScI-P)

IDValue
hasBannertrue
now2024-06-19 2323:0606:1414
perch_page_path/forschung/forschungsprojekte/esci-p
descWir bieten kostenfreie Fortbildungsreihen für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kita und{...}
keywnaturwissenschaftlicher Bildung, Materialbibliothek, pädagogische Fach- und Lehrkräfte, Kita,{...}
pagenameEScI-P
_id247
headingExplore Scientific Inquiry-Primary (EScI-P)
intro
banner
_page/forschung/forschungsprojekte/esci-p
_pageID135
_sortvalue1000
perch_item_firsttrue
perch_item_lasttrue
perch_item_zero_index0
perch_item_index1
perch_item_rev_index1
perch_item_rev_zero_index0
perch_item_odd
perch_item_count1
perch_namespaceperch:content

Im Projekt EScI-P wird ein Testinstrument für die Professions- und Evaluationsforschung zu naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen im Sachunterricht der Grundschule entwickelt.

Ein Verständnis naturwissenschaftlicher Denk- und Arbeitsweisen gilt als wichtiger Teil naturwissenschaftlicher Bildung. Zurzeit fehlt es allerdings an quantitativen Instrumenten, um Professionswissen von Lehrkräften zu naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen praxisnah und valide zu erheben. Das Projekt EScI-P möchte einen Beitrag zum Schließen dieser Lücke leisten. Praxisnah wird über die Beurteilung von Handlungsalternativen zu authentischen Alltagssequenzen (sogenannten Vignetten) Professionswissen erhoben. Das Instrument soll auch dazu dienen, Effekte Fortbildungen der Forscherstation abzubilden. Es ist eine international einsetzbare Version in Vorbereitung.

Das Projekt wird im Rahmen der Kooperation Bildung und Forschung von Forscherstation gGmbH und Pädagogischer Hochschule Heidelberg realisiert.

Projektleitung: Dr. Tim Billion-Kramer (PH Heidelberg)

Projektmitarbeit: Prof. Dr. Markus Rehm (PH Heidelberg)

Laufzeit: 04/2018-06/2023